Rohrfördeschnecke

Funktion

Funktion

Mit der beidseitig gelagerten Wellen mit aufgeschweißten Wendeln die in verschiedenen Steigungen für den optimalen Transport von Schüttgütern geeignet sind, lassen sich ein Vielzahl von Lösungen erzielen. Staubfreie Förderung durch geschlossenes Rohr und dichten Auslaufflanschen oder Bödelverbindungen. In Kombination mit kleiner untergebauter Schnecke als Nachlaufdosierschnecke kombinierbar.

Anwendung

Anwendung

- Chemische-, Lebensmittel - und Umweltindustrie
- Betonherstellung Zement, Flugasche, Füller, Silikat
- Dosierschnecken
- Rohrduchmesser: 114 bis 500 mm
- Atex Zone 22 erhältich
- Material: Normalstahl und Edelstahl, auch in Sonderedelstählen
- spezielle Maßnahmen gegen Abrasion( Hardox/ Aufschweißungen

Technische Daten

Technische Daten